GH Koll / Akiwi – Eine Ära geht zu Ende

Als das Gasthaus Koll vor gut 1,5 Jahren durch einen neuen Besitzer übernommen wurde war die Sorge Groß ob der ursprüngliche Charme dieses in St. Pölten einmaligen Betriebes erhalten bleibt. Glücklicher weise setzte der neue Inhaber auf die Devise „Never change a winning team“ und beließ alles beim Alten. Durch St. Pöltens wohl bestes Kellner Team Alex und Pletti blieb das Gasthaus für viele Stammgäste Ihr zweites Wohnzimmer in dem man sich vorzugsweise dem Genuss von Schnitzel und Bier hingeben konnte.

Durch hier nicht näher angeführten Umständen ändert sich die Konstellation Wirtshaus am Alpenbahnhof – Kellner Team Alex und Pletti leider ab morgen – beide Kellner werden ab diesem Tage nicht mehr ihren Dienst am Seidl im ehem. GH Koll erfüllen.

Hiermit möchte ich meinen DANK für die vielen herrlichen Stunden im Wirtshaus die Ihr mir (uns) mit Eurer leiwanden Art beschert habt kundtun. DANKE!

beltout.at – mit monatlich erscheinender Mixserie online!

Die Beltout´sche Epoche wurde Anfang 2010 mit der allumfassenden Dubstep – Electro – Drum&Bass Erkenntnis eingeläutet. Zwei Herren namens Monsta. und Ränk beschließen ohne große Hintergedanken fortan Monat für Monat einen Mix mit ihren TOP15 zu fabrizieren. Genregrenzen werden nicht wahrgenommen – es geht Ihnen nur um eines – es geht einfach um leiwande Musik. Und um die geht es auch 2011 – wenn es heißt: Beltout! und Freunde laden zum Tanz auf dem Vulkan!

www.beltout.at

Den Startschuss macht MIKE:L der gleich mal einen extrem leiwanden Elektronik- Dubstep-Whatever Mix abfeuert!

Der Wahlwiener und Mitglied der Fogbusters-Family dropt in seinem Mix eine traumhafte Selection von Dubsteptunes und ähnlichen Musikstücken. Großartig über die Mixingskills des Serienmixtapecompetition- gewinners! zu berichten wär überflüssig… feinste Klinge! …wie immer! Wir sagen THX und können nur empfehlen sich diese ~57 Minuten so schnell wie möglich durch den Gehörgang zu jagen…

01 Four Tet – Love Cry (Joy Orbison Remix)
02 Pariah – The Slump
03 Samuel H Simpson – Spronkle (Take Rework)
04 A Made Up Sound – Rework
05 Ramadanman – Glut
06 Instra:mental – Voyeur
07 George Fitzgerald – The Let Down
08 SP:MC, LX One – Judgement
09 Seven – Sinister
10 Ben Verse – Dark Star
11 Phil Kieran – Skyhook (Scuba Remix)
12 Indigo – All Yours
13 SP:MC, Youngsta – Unidentified
14 TRG – Missed Calls
15 Appleblim – Vansan

MIKE:L – beltout! january showcase 2011 by BeltOut!

StP „THIS IS SPARTA“ Allstar Icehockey Game ’11

Giavanotti seines Zeichens einziger St.Pöltner Stanleycupsieger lädt zum ersten STP ALLSTAR GAME –  nähere Infos sind hier ausgeführt!

Der weltweite Höhepunkt des heurigen Icehockeykalenders findet seine absolute Spitze in Krems, im Spiel zwischen Not gegen Elend.

Erlaubt ist Doping jeglicher Art während des Spiels mit Jägermeister & Co…

Anmeldungen: asap… bitte innerhalb der Veranstaltung als Kommentar angeben, ob als Fan oder Spieler, Trainer, Masseur, Kabinenjournalistin die Reise angetreten wird…
…______________________________________________________________
Ort: Kunsteisbahn Krems, Heinemannstr. 14, 3500 Krems, Österreich
Datum: 5.2.2011

–> Spielbeginn: 17.30h
–> Spielende: wir können bis 18:45h spielen

–> Abfahrt (St. Pölten): wird unter allen Teilnehmern festgelegt, sowie auch das Transportmittel.

–>Treffpunkt (Krems): 45-60min. vor dem Spiel

–> Equipment: Wird vom ESV bereitsgestellt

–> Anfahrt: per 1.) Mietbus (wird noch organisiert, ein kleiner Beitrag vin jedem wäre erwünscht), 2.) Fahrgemeinschaften oder 3.) Zug und Taxi nachhaus.

–> Unkosten: für jeden leistbar! Drauf schau ma schon.
1.) Platzmiete: 52 EUR/Stunde
2.) Ausrüstung (Schläger, Schutzploster, Dressen): 15 EUR/Pers.
3.) Icehockey-Schuhe: 3 EUR/Pers.

LINK ZUR ANMELDUNG

PROST!

Lukascher – togundnocht – out now!

Ab jetzt könnt Ihr überall die Lukascher CD erwerben. zb. auf Amazon

Ein Tag hat 24 Stunden, ein Tag hat 16 Lieder. Mit „Togundnocht“ spielt und erzählt Lukascher die sehr persönliche Geschichte eines Tages im Leben.

Zu reggaebetonten Songs stehen wir mit zerknautschtem Gesicht auf, torkeln ins Bad und verwechseln im Idealfall die Zahnbürste nicht mit dem Rasierer. Erfrischt und fröhlich schwingen wir uns durch einen sonnigen Tag, sinnieren über Werte, Menschen, Liebe und Leben.

Es folgt die Dämmerung, die Musik wird elektrisierend, wir sind gespannt was Abend und Nacht heute so noch zu bieten haben. Wir gehen aus, haben Freude am Leben und den Drang, die richtige Party zu finden.

Später finden wir uns auf der Tanzfläche wieder, die Musik wird treibend, wir gehen vollständig in ihr auf. Die  Gespräche werden sonderbarer, der Tanzstil mutiger, es ist finstere Nacht.

Schon wieder Dämmerung, nur diesmal andersrum. Musik, Kopf und Beine werden schwer, die Vernunft hat sich längst verabschiedet. Wir fühlen uns trotzdem leicht und unbeschwert. Keinesfalls bereit, nach Hause zu gehen. Guten Tog und gute Nocht.

Lukascher packt in seinem Debütalbum „Togundnocht“ jede Menge Genres auf die silberne Sonne. Dennoch schafft er es, eine harmonische Stimmung zu verbreiten, den Hörer zu begeistern, loszulassen und wieder aufzufangen.

„Mit meiner Musik möchte ich erreichen, dass es den Leuten gut geht“.

Disbehave 1/2011 by Wolfgang Hofer

Das DJ Kollektiv Disactivated Behavior bringt ab jetzt jeden Monat einen neuen Mix – denn das Motto 2011 lautet Mixserie!

Medium: Vinyl
Verpflegung: Bründlmayer GV

1. Daniel Steinberg – Crisp It (Moonplay)
2. Soukie & Windish – Steppenkarpfen (Acker Records)
3. Ataneus – Salutary (Acker Records)
4. Rhauder Feat. Paul St. Hilaire – No News (Ornaments)
5. Feindrehstar – Vulgarian Nights – (Musik Krause)
6. Simon Baker – Too Slow (Radio Slave Panorama Garage Mix) (2020 Vision)
7.  Lee Burridge – Wongel – (Cécille Records)
8.  Andre Crom – Ballistics – (OFF Recordings)
9. Helmut Dubnitzky – My Sweet Peewee (Alex Niggemann remix) – (Brise Records)
10. Marco Fürstenberg – Time Change (Ornaments)
11. Oscar – Dieses Mai (KarateKlub)
12. Remerec – Zweiohrente (Style Rockets)
13. Carsten Rausch – Planquadrat (Acker Records)
14. Budzillus – Taksi Taksi (Aka Aka Rmx) (Burlesque Musique)
15. Claude Mate – Pictures From A Mad Summer (Lessismore Recordings)
16. Aril Brikha – Groove La Chord (Fragile Records)

Disbehave 1/2011 by Wolfgang Hofer by DISACTIVATED BEHAVIOR

Beltout! – we don’t stop being nasty december mix

Jetzt im Jänner (der wie erwartet gekommen ist) gibts hier im Blog den Dezember Beltout! Mix. Und wie zu erwarten ist er ziemlich leiwand – Watch out for 2011 – Big things to come — hehe —

01 Freeze – Foreseen
02 Youngsta – Unidentified
03 Ben Verse – Good Feeling
04 Emalkay – Crusader
05 Lung – Afterlife (Kryptic Minds rmx)
06 Spherix – Lesser People
07 Skream – Rollin Kicks
08 Rob Sparx – Independent Life (TRG Remix)
09 Breakage & Donae’O – Speachless
10 Emalkay – Powertool
11 Benga & Walsh – Bassface
12 Magnetic Man – Anthemic
13 Magnetic Man feat. Katy B – Perfect Stranger (Benga Remix)
14 Von D – Like A Bird
15 James Blake – Limit To Your Love

Beltout! – we don’t stop being nasty december mix by BeltOut!