Das legendäre Gasthaus Koll wird zu AKIWI

Einer der Lichtpunkte im St.Pöltner Wirtenszenario hat den Besitzer gewechselt. Der ehrwürdige Leo Koll geht in seinen wohlverdienten Ruhestand, stattdessen übernimmt Walter Franek das Gasthaus. Es trägt ab sofort den Namen „Walter Franeks AKIWI – Restauration am Alpenbahnhof – Vinezenz Paulis Enkel“. Da der Name doch etwas lange ist wird es auch wohl in Zukunft den meisten unter GH Koll geläufig sein. Erste Tests haben bewiesen, daß die Schnitzel, Seidln und Kellner nach wie vor von bester Qualität sind – möge sich nichts daran ändern.

[slideshow id=3]